Hilfe
Impressum
Hallo, ich bin Polly, Dein Lexikon-Scout! Suchst Du Infos zu Themen rund um den Verbraucherschutz oder brauchst Du einfach eine schnelle Begriffserklärung? Dann frag mich!
Computer und Internet
Start > Trends + Shopping > Gesetze > Geschäftsfähigkeit
Geld und Job
Handy
Krper und Gesundheit
Reisen und fahren
Sport und Fitness
Tiere und Umwelt
Trends und Shopping
TV und Musik
Verbraucherrecht
Filme
Quiz

Geschäftsfähigkeit

Geschäftsfähigkeit bedeutet, dass man selbstständig Rechtsgeschäfte vornehmen kann und für sein eigenes Handeln verantwortlich ist. Die Geschäftsfähigkeit ist vom Alter abhängig.

Kinder unter sieben Jahren sind geschäftsunfähig. Ihre Willenserklärungen sind nicht gültig, man bezeichnet solche Geschäfte als nichtig. Im Alter zwischen 7 und 17 Jahren bist du beschränkt geschäftsfähig. Grundsätzlich darfst du Rechtsgeschäfte nur mit der Zustimmung deiner Eltern vornehmen. Aber damit du auch eigene Entscheidungen treffen kannst, gibt es im Rahmen deines Taschengeldes, das dir zur freien Verfügung gestellt wird, Ausnahmen, zu denen du nicht die Zustimmung deiner Eltern brauchst. Bist du volljährig (also mindestens 18 Jahre alt), bist du voll geschäftsfähig.

Weiterfhrende Artikel

Externe Quellen

Lookedup4you Das Lexikon fr junge Verbraucher