Hilfe
Impressum
Hallo, ich bin Polly, Dein Lexikon-Scout! Suchst Du Infos zu Themen rund um den Verbraucherschutz oder brauchst Du einfach eine schnelle Begriffserklärung? Dann frag mich!
Computer und Internet
Start > Computer + Internet > Informationen > Suchmaschine
Geld und Job
Handy
Krper und Gesundheit
Reisen und fahren
Sport und Fitness
Tiere und Umwelt
Trends und Shopping
TV und Musik
Verbraucherrecht
Filme
Quiz

Suchmaschine

Kannst du eine Web-Adresse nicht direkt eingeben, weil du vielleicht noch nicht weißt, wo du deine benötigten Informationen finden kannst, dann bietet sich eine Suchmaschine als ein Recherche-Hilfsmittel an. Sie erleichtert dir das Suchen und Finden von Web-Seiten im www. Du kannst dir (mehr oder weniger) Zeit beim Suchen ersparen und findest eine Vielzahl weiterführender Informationen zu einem Thema. Betrieben werden die Suchmaschinen entweder von Privatfirmen oder von großen wissenschaftlichen Einrichtungen.

Eine Suchmaschine besteht im wesentlichen aus zwei Teilen. Den Robots, die das www nach neuen URLs (Web-Seiten) und Texten durchstöbern und einer großen Datenbank, in der die URLs der Webseiten und eine Liste von Wörtern, die in den Texten vorkommen gespeichert werden.
Gibst du nun eine Suchanfrage in eine Suchmaschine ein, dann sucht die Suchmaschine zunächst in ihrer eigenen Datenbank nach den eingegebenen Suchwörtern und zeigt dir die Links an, in denen diese Wörter vorkommen. Aus diesem Grund erhältst du auch so rasch eine Antwort. Erst wenn du dann einen Link anklickst, wirst du tatsächlich mit der entsprechenden Webseite verbunden. Je nachdem, wie allgemein oder speziell du deine Suchwörter hältst, variieren auch die Treffermengen von sehr hoch (z.B. 2000 Treffer) bis niedrig (z.B. 60 Treffer). Suchmaschinen durchstöbern nicht nur für dich bestimmte Bereiche des www, sondern erfüllen auch nützliche Funktionen für deren Betreiber. Für den Anbieter ist die Suchmaschine gleichzeitig ein Geschäft. Viele bieten auf ihrer Eingangsseite z.B. einen Shop an, in dem du einkaufen kannst, und betreiben zusätzlich Werbung (Werbefenster, Bannerwerbung –Ads-). Werbung bringt Geld. Auch die gefundenen Treffer bringen dem Betreiber Banknoten ein, denn einige verlangen Geld dafür, dass bestimmte Seiten (von z.B. Firmen, die für ihre Produkte werben) gleich an erster Stelle in der Trefferzahl stehen. Und zu guter letzt ist die Suchmaschine natürlich auch für diejenigen nützlich, deren URLs darin abgelegt sind. Ihr Bekanntheitsgrad steigt und für Firmen, die etwas verkaufen wollen, erhöht sich dadurch ggf. der Umsatz.

Weiterfhrende Artikel

Externe Quellen

Lookedup4you Das Lexikon fr junge Verbraucher